Waschbare Windel säubern?

Vor allem, was ist eine « schmutzige Windel »?

Eine „schmutzige“ Windel ist eine Windel, deren Fasern mit Rückständen von Waschmittel oder Kalkstein eingelegt werden. Anzeichen, die nicht täuschen: Loch vom ersten Pipi, allergische Reaktionen, starke Gerüche…

Windeln aus Mikrofaser und aus Fleece werden sich schneller als andere Windeln verschmutzen.

Sie können einen Test durführen, um zu wissen, ob die Windel verschmutzt ist. Lassen Sie ein wenig Wasser auf die Windel laufen, wenn das Wasser schnell absorbiert wird, ist Ihre Windel ganz korrekt für die Anwendung. Aber wenn das Wasser auf die Windel abperlt, dann ist diese letztere sicherlich verschmutz.

Wie eine Säuberung durchgeführt wird?

  1. Denken Sie daran, Ihre Waschmaschine 2-mal pro Jahr zu waschen und ein leer Zyklus bei 90° C mit halber Flasche von weißem Haushaltessig zu machen.
  2. Alle Ihre Windeln und/oder absorbierende Stellen (die bereits sauber sind) bei 60° C ohne Waschmittel und in lang Zyklus waschen. Wenn nötig, wiederholen Sie es einmal.
  3. Wenn der Punkt Nr. 2 nicht funktioniert hat: Sie können reiben die Windel mit ein wenig ökologische Spülmittel, wirken lassen, dann spülen und waschen. Den Spülmittel entfernt das Fett von creme usw.
  4. Bestimmten Waschmitteln eignen sich auch zur Reinigung von den Mehrwegwindeln. In diesem Fall, verdünnen Sie 2 oder 3 Esslöffel Waschmittel in heißem Wasser und einweichen Sie Ihre Windeln (sauber) drin für eine Stunde. Dann waschen Sie die Windeln in der Maschine bei 60° C ohne Waschmittel.
  5. Ein kleines Bad von Natriumbikarbonat kann vorteilhaft sein, um Kalkrückstände zu entfernen. Zu tun mit sauberen Windeln und laufen in die Waschmaschine bei 60° C.
Bootstrap Image Preview


Vermeiden Sie Kristallsoda, Bleichmittel und zu viel Essig im Alltag, die die Windeln (insbesondere die wasserdichte Stellen und Gummibändern) erheblich beschädigen.

Wenn möglich, verwenden Sie ökologische Waschmitteln Pulver. Keine Weichspüler verwenden, diese Art des Produkts beschädigt den Mehrwegwindeln.

Für bestimmte Stoffe wie Hanf und Baumwolle kanneine kleine Passage im Trockner nützlich sein. Die Faser wird gelockert und absorbiert besser die Flüssigkeit!

Information: Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie eine robustere Lösung brauchen (z. B. nach Infektionen, Durchfälle, Pilzinfektionen oder wenn Sie nicht auf die Regeln der empfohlene Lagerung wachsam waren), können Sie z. B. chemischen Desinfektionsmittel wie Sanytol verwenden. Bitte seien Sie vorsichtig, wenn Sie Sanytol oder andere chemische Substanz verwenden, die schädlich für die Umwelt sein kann.


Sandra Siebenaller Hebamme pädiatrische krankenschwester Babymassage Stoffwindeln Berater


Sandra Siebenaller Founder of Nappilla.

Hebamme | pädiatrische krankenschwester | Babymassage | Stoffwindeln Berater